Archive for Februar 2009

Es tut sich viel. Hier der Eintrag.

Februar 16, 2009

Eigentlich sollte ich hier viel regelmäßiger schreiben. Vielleicht werde ich da in Zukunft etwas zuverlässiger. Privat hat sich bei mir einiges getan: Ich bin seit Januar bzw. Februar selbstständig und habe aus diesem Grund jetzt mehr Zeit für meine Projekte. Endlich kann ich wieder leben und das tut richtig, richtig gut.

Mein Hauptprojekt ist noch immer http://www.tv-kult.com. Mit der Seite geht es immer weiter voran und die Erfolge sind sichtbar.

Kein Halt in Freimann ist noch immer nicht fertig. Ich warte seit einem halben Jahr, dass das Hörspiel fertig geschnitten wird. Wann und wie das Ganze dann veröffentlicht wird, steht noch in den sternen. Releaseparty usw. ist bis aufs Weitere verschoben worden.

Bei punkrocknews.de tut sich gar nichts, da ich erst noch jemand brauche, der mir die Seite programmiert. Aber viel könnte ich an der Seite eh nicht machen, da mich tv-kult.com redaktionell voll auslastet.

Bei Alex und Storchi passiert auch nichts. Mal schauen wann ich da wieder etwas mache.

Für http://www.mindcrushers.de habe ich bisher noch nichts gemacht bzw. machen können. Ist aber weiterhin in der Planung. Dafür schreibe ich an einem Hörspielskript, da indirekt mit den mindscrushers zu tun hat.

Bei http://www.alogino.de hat sich dafür wieder einiges getan. Ich habe zusammen mit Denis (Programmierer bei TV-Kult) eine Webseite für den Verlag gebastelt, bald gibt es die Aufnahmen für das zweite große Hörspiel des Verlages. Damit habe ich aber nichts zu tun, was Skript usw. angeht. Dort werden ggf. einige großartige Sprecher mitwirken. Auf der Webseite gibt es seit kurzem auch die Möglichkeit, nicht nur Hörproben der fertigen Hörspiele runter zu laden, sondern auf der Startseite stehen jetzt ganze Hörspielepisoden zum Download zur Verfügung. Alle paar Wochen ein anderes. In der Warteschlange stehen bisher diverse Episoden aus „Die Isar-Hunde-Bande“ (Buch: Gerhard Acktun, ich habe bei einem Hörspiel mitgesprochen) und aus „Fische im Wasser“ (Buch: Sebastian Kuboth). Außerdem das Kurzhörspiel „Keine Lust auf Sehnsucht von Gerhard Acktun. Auch dort habe ich eine ganz kleine Rolle übernommen.

Für 2009 plane ich noch zwei größere Hörspiele, die ich schreiben möchte. Eines für Alogino, eines für die Mindcrushers. Wann und ob ich dazu komme, kann ich noch nicht sagen. Aber ich werde einfach jede Woche mir ein paar Stunden Zeit dafür nehmen müssen.

Advertisements